Link verschicken   Drucken
 

Team

 

 

Unser Team besteht derzeit aus 9 Erzieherinnen, einer Heilerziehungspflegerin, einer Kinderpflegerin, einer Erziehungswissenschaftlerin und einer Jahrespraktikantin der Fachoberschule für Gesundheit und Pflege.

 

Karin (Leitung)

 

Elvira Joppich

Elvira (Erzieherin; stellv. Leitung)


Zusatzqualifikation:

  • Fachkraft „Qualität für Kinder unter drei“

  • Fachkraft für "Sprache, Inklusion und Familienarbeit"

 

 

 

Yvonne (Erzieherin)


Zusatzqualifikation:

  • Fachkraft „Qualität für Kinder unter drei“

Yvonne Möller

 

Gabi Raker

 

 

Gabi (Erzieherin)

 

Zusatzqualifikation:

  • Fachkraft „Qualität für Kinder unter drei“

 

 

Doris (Erzieherin)

 

Zusatzqualifikation:

  • Fachkraft „Qualität für Kinder unter drei“

 

Doris Claus

 

 

 

Regina (Kinderpflegerin)

 

Zusatzqualifikation:

  • Fachkraft „Qualität für Kinder unter drei“

 

Anika (Erzieherin)


Zusatzqualifikationen:

  • Fachkraft „Qualität für Kinder unter drei“

  • Fachkraft für „Sprachbildung in Kindertagesstätten“

  • Fachkraft für „Integrative Erziehung und Bildung im Kindergarten“

 

Anika Emken

 

 

 

 

 

 

Maria (Erzieherin)


Zusatzqualifikation:

  • Fachkraft „Qualität für Kinder unter drei“

 

 

Maria Brinkmann

 

 

 

 

 

Anna-Lena (Heilerziehungspflegerin)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mittelpunkt unserer Zusammenarbeit ist die regelmäßige Dienstbesprechung, die einmal in der Woche stattfindet. Hier werden organisatorische Dinge besprochen, Informationen aus Leiterinnensitzungen und von besuchten Fortbildungen weitergegeben und Ergebnisse der Ausschusssitzungen vorgestellt.

 

Sehr großen Wert legen wir auf den pädagogischen Austausch von Fallbeispielen  aus den einzelnen Gruppen sowie auf den fachlichen Austausch über die jeweiligen Projekte.

 

Fort-, Weiter- und Zusatzausbildung

 

Wie in jedem anderen Beruf ergibt sich auch für uns Erzieherinnen die Notwendigkeit, stets aktuell informiert und professionell vorbereitet zu sein, um den Erfordernissen einer qualitätsorientierten Pädagogik gerecht zu werden.

 

Fort- Weiter- und Zusatzausbildung sind damit für uns Recht und Pflicht zugleich.

Um unser Fachwissen zu erweitern, nutzen wir noch weitere Möglichkeiten wie z.B.:

  • regelmäßiges Lesen von Fachliteratur
  • regelmäßige Teilnahme an Arbeitsgemeinschaften, Arbeitskreisen, Leiterinnentreffen
  • Besuch von öffentlichen Vorträgen
  • Teamfortbildungen; In-house-Seminare
  • Fortbildungen durch den Landescaritasverband

 

Die Leiterinnen der Kindergärten der Pfarrgemeinde St. Marien Friesoythe treffen sich einmal im Monat zur kleinen Leiterinnenrunde, um aktuelle Informationen auszutauschen.

 

Vierteljährlich treffen sich alle Kindergartenleiterinnen der St. Marien Gemeinde Friesoythe mit dem Träger zur „KIGALrunde“, um organisatorische und pädagogische Fragen zu besprechen.

 

Durch die Fachberatung des Landes–Caritas-Verbandes Vechta werden regelmäßig alle Leiterinnen des Landkreises zu Konferenzen eingeladen.

 

„Wer aufhört besser sein zu wollen,

als er ist,

hört auf gut zu sein.“

Fiodor Abramof